Bewegungsmeditation
Wir alle erleben täglich Herausforderungen, Schmerz, Ärger, Angst, Unruhe.
Glücklicherweise strebt unser Körper-Geist-System immer wiederein Gleichgewicht der Energien innerhalb unserer Körpergrenzen an. Es ist ein intelligentes und sensibles System, in dem wir leben und uns bewegen. Ohne diese Körperintelligenz wäre unser Leben rein mechanisch und starr. Doch leider bewegen wir uns oft und über längere Zeit, in engen, krankmachenden Mustern. Ablenkung und ungesunde Gewohnheiten behindern das Zurückkommen zu einem körperlich-emotionalen Gleichgewicht und unserer angeborenen Kraft der Regulierung zusätzlich.
Yoga und Meditation sind ein Weg, um in Frieden mit den alltäglichen Herausforderungen leben zu können. 
Die Shithilay-Meditation ist eine bewegte Meditation, die aus meinen Erfahrungen mit Yoga und stiller Meditation entstanden ist. Sie orientiert sich nur an der Selbstwahrnehmung. Es werden keine festen Bewegungsangaben vorgegeben.
Agieren und Beobachten geschieht völlig individuell in sich nach innen vortastenden Bewegungen, angenehmen, unterstützenden Dehnungen und Positionen, die Angestautes zum Fließen bringen und erschöpfte, ausgelaugte Bereiche nähren.
Intuitive Bewegung ist nötig, um die in den Zellen gespeicherte Information von Stress, Leid und Schmerz freizugeben und in heilsamer Entspannung  einzutauchen.
Man muss langsam werden, um wahrzunehmen, dass Bewegung nicht funktional sein muss, sondern von innen heraus entsteht. Es gibt eine intelligente Harmonie aus dem Körper heraus - Bewegung ist ihr Ausdruck. Durch Bewegung wird weitere Bewegung spürbar und bildet einen Fluss, dem man sich anvertrauen kann.
Mit diesem authentischen Bewegungsfluss sind neue Möglichkeiten geschaffen, Gefühltes und Erlebtes zu lösen, zu transformieren und zu integrieren.
Meist tritt dann plötzlich und unerwartet Stille ein, in der sich alles auflöst.
In diesen stillen, Momenten passiert tiefe Regeneration und ein neuer Anfang.
Wir können unser Leben wieder genießen.
Wenn sich Energie spontane Bewegungswege sucht 
Das Empfindsam-Sein für subtile Bewegung, ist der Kern dieser Meditation.
"Stelle, setze oder lege dich entspannt hin, schließe die Augen - Spüre und lausche in deinen Körper und gib deinen natürlichen Bewegungsimpulsen nach - lasse sie von innen heraus geschehen und beobachte wohlwollend..."                   
(Shithilay ist ein Sanskritwort und bedeutet lösen)

Shithilay,
https://www.youtube.com/watch?v=U475MNNjLN0

Die Shithilay-Meditation findet in kleinen Gruppen oder Einzelstunden, in Köln und Inzell (Bayern) statt.
www.premalayoga.eu, tel. 0179 34 09204, birgitabna@web.de

Yoga und Massage
Körperliche, geistige und seelische Einheit
Erfahre Yoga, Berührung und Meditation als sich ergänzende Möglichkeiten, um an der eigenen inneren Quelle wiederaufzutanken und finde so zu Klarheit und Entspannung.
Vinyasa-Yoga ist ein fließender und tänzerisch leichter Yoga-Stil, für jeden geeignet, der eine bewegungsfreudige Yogaform üben möchte.
Durch die Verbindung von Bewegung und Atem, in Pranayama, entsteht ein harmonischer Bewegungsfluss, mit dem festgehaltene Spannung  gelöst werden kann und körperliche und mentale Balance in Stabilität sowie Flexibilität geschaffen wird.
Bei der ayurvedischen Yoga-Massage wird der ganze Körper in den Yoga-Asanas ähnlichen Positionen sanft geöffnet und gedehnt,  mit nährendem Öl massiert und abschließend mit einem speziellen Pulver, welches der Anregung und der Entgiftung der Haut dient, abgerieben.
Jede Yoga-Einheit und jede Massage wird mit einer kurzen stillen Meditation begonnen und beendet.